Betriebspraktikum der Jahrgangsstufe 9

Seit dem Schuljahr 2004/2005 wird alljährlich am RGW das Betriebspraktikum für die Jahrgangsstufe 9 durchgeführt.
Neben der inhaltlichen Verankerung in den Fächern Deutsch und Wirtschaft und Recht, in denen gemeinsam Bewerbungsschreiben bzw. Bewerbungsmappe behandelt werden, flankieren weitere Angebote – wie das BARMER Bewerbungstraining oder der freiwillige Besuch des Berufsinformationszentrums die Vorbereitung der Schüler auf das „Berufeschnuppern“.
Während der Praktikumswoche selbst besuchen Lehrkräfte die Schüler im Betrieb, was durch die veränderten Rollen nicht selten zu aufschlussreichen Begegnungen für beide Seiten führt.
Das Betriebspraktikum erfüllt diverse Funktionen – ein ganz zentraler Aspekt ist aber das Ausschöpfen bzw. der Ausbau individueller Kompetenzen der Schüler: Bereits mit der Bewerbung wird den Schülern ein hohes Maß an Selbsttätigkeit abverlangt, da sie den Praktikumsbetrieb selbst wählen und sich persönlich um die Stelle bemühen sollen. In der Zeit als Praktikant verlassen sie die „sichere“ schulische Umgebung und können bzw. müssen sich in das völlig neue Umfeld des Betriebs einfügen.
Die regelmäßig nach dem Praktikum durchgeführten Evaluationen zeigen, dass die Schüler des RGW diesen Anforderungen durchaus positiv begegnen. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass das Betriebspraktikum zu einer festen Einrichtung und einem Eckpfeiler der gymnasialen Bildung am RGW geworden ist.
Da es in der heutigen Zeit immer wichtiger wird zukünftigen Arbeitgebern ein umfangreiches und diversifiziertes Portfolio mit Tätigkeitsnachweisen und Zertifikaten vorlegen zu können, entspricht die Durchführung des Betriebspraktikums in besonderem Maße den Bedürfnissen der dem RGW anvertrauten Schüler.

Zurück

© RGW