Informatik in der 9. Jahrgangsstufe

In der 9. Klasse lernen die Schülerinnen und Schüler unseres naturwissenschaftlich-technologischen Zweiges den Umgang mit Tabellenkalkulationssystemen (funktionale Modellierung) und Datenbanksystemen (datenorientierte Modellierung).
Dabei werden nicht nur rein technische Fertigkeiten und theoretisches Hintergrundwissen vermittelt, sondern wir behandeln auch aktuelle Probleme im Zusammenhang mit elektronischer Datenverarbeitung, z.B. beim Thema "Datensicherheit und Datenschutz".

Den aktuellen Lehrplan findet man auf der Homepage des ISB:
Lehrplan Informatik 9. Jahrgangsstufe

Informatik in der 10. Jahrgangsstufe

In der 10. Klasse geht es für unsere Schülerinnen und Schüler des naturwissenschaftlich-technologischen Zweiges dann bei der Programmierung "richtig zur Sache". Sie erlernen mit einer der am weitesten verbreiteten Programmiersprache Java objektorientiert Software zu entwickeln. Wir unterrichten die teilweise abstrakten Inhalte anhand anschaulicher Beispiele und Aufgabenstellungen.

Den aktuellen Lehrplan findet man auf der Homepage des ISB:
Lehrplan Informatik 10. Jahrgangsstufe

Angewandte Informatik in der Q11

Das freiwillige Zusatzangebot "Angewandte Informatik" in der Q11 wendet sich an Schülerinnen und Schüler, die in der 9. und 10. Jahrgansstufe nicht am Informatikunterricht teilgenommen haben (neusprachlicher Zweig, Einführungsklassen).
Sie können so dennoch die für das Studium und das Berufsleben wichtigen Fähigkeiten und Fertigkeiten (Funktionale Modellierung/Tabellenkalkulationssysteme/funktionale Sprachen und datenorientierte Modellierung/Datenbanksysteme) erlernen.

Den aktuellen Lehrplan findet man auf der Homepage des ISB:
Lehrplan Angewandte Informatik in der Q11

Informatikkurs in der Q11/12

Das dreistündige Wahlpflichtfach Informatik in der Q11 und Q12 wendet sich an Schülerinnen und Schüler, die in der 9. und 10. Jahrgansstufe am Informatikunterricht teilgenommen haben (naturwissenschaftlich-technologischer Zweig).
In Informatik kann eine schriftliche oder mündliche Abiturprüfung abgelegt werden.

Auch wenn die Inhalte teilweise sehr anspruchsvoll sind und denen des Grundstudiums Informatik an der Universität sehr ähneln, erreichen die Teilnehmer i.a. sehr gute Leistungen. Auch die Ergebnisse der Informatik-Abiturprüfungen liegen sowohl am RGW als auch bayernweit deutlich über denen der anderen Fächer.

Den aktuellen Lehrplan findet man auf der Homepage des ISB:
Lehrplan Informatik in der Q11/12

W- und P-Seminare Informatik Q11/12

In der Qualifikationsphase (Q11 und Q12) muss je ein zweistündiges W- und P-Seminar belegt werden. Je nach Schülerzahl einer Jahrgangsstufe werden am RGW insgesamt ca. zehn W- und ebensoviele P-Seminare zur Auswahl angeboten.

Wir bieten für jeden Jahrgang grundsätzlich ein Seminar mit Leitfach Informatik an. So konnten die Oberstufenjahrgänge 2009/11, 2010/12 und 2011/13 ein Informatik-P-Seminar wählen. Für die Schülerinnen und Schüler, die im kommenden Schuljahr in die Qualifikationsphase eintreten, steht ein Informatik-W-Seminar mit dem Thema "Algorithmen – vom Kochrezept zum Computerprogramm" zu Wahl.

Besonderen Wert legen wir bei den Projekten der P-Seminare auf eine Zusammenarbeit mit externen Partnern. Die Schülerinnen und Schüler lernen so -wie in der realer Arbeitswelt unverzichtbar- Vereinbarungen und Termine einzuhalten, sorgfältig zu arbeiten und dass ihre Ergebnisse nicht für den Lehrer erstellt werden, sondern von einem externen Auftraggeber wirklich benötigt und eingesetzt werden.

Aktuelle Wahlkurse zur Informatik am RGW

Wenn ihr über den normalen Unterrichtsstoff hinaus Interesse an der Informatik habt, könnt ihr an einem unserer Wahlkurse teilnehmen. Im Schuljahr 2012/13 bieten wir zwei Wahlkurse an: "Robotik (Lego Mindstorms)" und einen Wahlkurs für die 8. Jahrgangsstufe.

Weiterlesen …

Zurück

© RGW